Die Aachener Skillsolympiade
Seit 2015 vereint die Aachener Skillsolympiade medizinische Fertigkeiten und Spaß in einem freundschaftlichen Wettbewerb.
Medizinstudierende aus ganz Nordrhein-Westfalen haben dabei die Möglichkeit ihre klinischen Skills unter Beweis zu stellen und in einem sportlich-fairen Wettkampf zu vergleichen. Dabei muss mal Omma Erna immobilisiert, sonographisch freie Flüssigkeit ausgeschlossen oder eine leitliniengerechte Reanimation durchgeführt werden. Immer wieder versteckt sich zwischen den diversen ernsthaften Skill-Stationen auch die ein oder andere spaßige - wie z.B. das Infusionsleitungen-Labyrinth.
Am Ende warten tolle Preise auf die Teilnehmer und die Möglichkeit, sich beim abendlichen Get-together nicht nur über medizinische Themen auszutauschen.
Diese einzigartige Möglichkeit gemeinsam zu trainieren und dabei voneinander zu lernen wird jährlich an der RWTH Aachen vom AIXTRA, der Fachschaft Medizin und dem Arbeitskreis Notfallmedizin veranstaltet und von anderen Skillslabs aus NRW unterstützt.
Hier finden Sie alle Infos zur 3. Aachener Skillsolympiade (2017)!

FAQ zur Skillsolympiade

Muss ich gegen ein Team mit nur 10. Semestern starten mit meiner Gruppe aus Vierties?

Definitiv nein, wir organisieren Gruppen die gleichstark sind und würfeln bunt durcheinander.

Ich studiere Zahnmedizin und hab mega Bock auf die Skillsolympiade– darf ich auch mitmachen?

Auf jeden Fall! Ob Human-, oder Zahnmedizin spielt keine Rolle, alle werden gleich in die Teams eingeteilt.

Wie viele Plätze gibt es? Wie groß sind die Teams?

Insgesamt gibt es 8 Teams zu 6 Teilnehmern – also 48 Plätze insgesamt.

Wie teuer ist die Teilnahme?

Wir nehmen ein Pfand von 5€ um sicherzugehen, dass wir nachher nicht alleine mit Preisen, Essen und Getränken dastehen, dieses bekommt ihr jedoch zurück. Also umsonst wenn ihr kommt!

Was für Aufgaben erwarten mich?

Die Aufgaben sind bunt aus dem Skillskatalog zusammengestellt, es geht von Notfallmanagement über die alltäglichen Klinikskills bis hin zu Funstationen an denen Klinik und Kreativität verbunden werden!

Wie soll ich eine Sonoaufgabe lösen?

Zu den Stationen gibt es kleine Einführungen, die jedem Teammitglied hilft die Aufgabe zu bestehen, außerdem steht ihr als Team da und die Erfahrungen des letzten Jahres zeigen dass jedes Semester einem anderen gewisse Sachen zeigen konnte und sich vieles gegenseitig beigebracht wurde!